DIE LINKE.NRW Landesarbeitsgemeinschaft Gesundheit u. Soziales

 

Bereits vor dem Zusammenschluss von WASG und PDS zur Linken hatte sich eine Arbeitsgemeinschaft gebildet, um die Situation der Gesundheitspolitik in NRW zu diskutieren und lösungsorientierte Positionen zu erarbeiten. Mit Gründung der Partei DIE LINKE haben wir uns als Landesarbeitsgemeinschaft konstituiert und unser Arbeitsfeld um den Bereich Soziales erweitert. Als LAG Gesundheit & Soziales NRW sind wir Mitglied in der gleichnamigen Bundesarbeitsgemeinschaft. Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen, ungefähr vier bis fünf Mal im Jahr an wechselnden Orten in NRW.         

Mit welchen Themen haben wir uns bisher auseinandergesetzt?                    

  • Krankenhausfinanzierung in NRW    
  • Landesheimgesetz                   
  • Pflege und Pflegeversicherung                   
  • Gesundheit und Armut             
  • Grundsätzliche Positionen zur Gesundheitspolitik                     


Wie wollen wir in die Partei wirken?
                    

  • Erarbeitung von Inhalten zur programmatischen Umsetzung                  
  • Zuarbeit zu Positionen des Landesvorstandes und der künftigen MdLs
  • Unterstützung von Aktionen der Kreisverbände                     
  • Informationsaustausch und Schulung über Gesetze, Regelungen, Erhebung von Defiziten sowie dringendem Veränderungsbedarf                  
  • Setzen von Impulsen für die Diskussion  
                   

Wer kann mitarbeiten?                 

Entsprechend der Bundes- und Landessatzung der Partei DIE LINKE können sich in der LAG Parteimitglieder, Gastmitglieder sowie parteilose Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei für linke Sozial- und Gesundheitspolitik engagieren.                          

Wie bekomme ich Kontakt?                     

Die Arbeit der LAG wird über das Büro der Abgeordneten Inge Höger in Herford koordiniert. Interessenten schicken eine Mail an: inge.hoeger.wk@bundestag.de                    


Die SprecherInnen der LAG Gesundheit & Soziales sind:                     

Helga Ebel
vebel@t-online.de

Inge Höger
inge.hoeger.wk@bundestag.de

Ulrich Recht
ulrich.recht@dielinke-rhein-erft.de


 

Positionen zur Gesundheitspolitik>>
Was wir wollen - Beitrittserklärung>>